VORTRAG

The Self-Developer in Growth Mindset Organisations

EIN UMFELD FÜR VERÄNDERUNG SCHAFFEN

Ver­än­de­run­gen in der Unter­neh­mens­kul­tur begin­nen dort, wo sie von den ein­zel­nen Beschäf­tig­ten gelebt wer­den. Selbst-Ent­wick­ler® sind neu­gie­rig auf per­sön­li­ches Wachs­tum, Feed­back und Her­aus­for­de­run­gen auf ihrem Weg, der Boss ihrer Gedan­ken und ihres Ver­hal­tens zu werden.

Im Selbst-Ent­wick­ler-Kon­text gelingt es einem, die Ziele des Unter­neh­mens und die eige­nen Bedürf­nisse in Ein­klang zu bringen.

Andrew Bannon

LERNINHALTE 

Men­schen mit einer sta­ti­schen Denk­weise ver­spü­ren das drin­gende Bedürf­nis, ihre Fähig­kei­ten stän­dig unter Beweis zu stel­len. Men­schen mit einer wachs­tums­ori­en­tier­ten Denk­weise hin­ge­gen glau­ben, dass ihre Grund­fä­hig­kei­ten durch harte Arbeit und Hin­gabe ent­wi­ckelt wer­den kön­nen. Viele Unter­neh­men set­zen des­we­gen die Prin­zi­pien des Growth Mind­set und der psy­cho­lo­gi­schen Sicher­heit in ihrer Orga­ni­sa­tion um, die auf den Erkennt­nis­sen der Pro­fes­so­rin­nen Dr. Carol Dweck und Dr. Amy Edmond­son auf­ge­baut sind.

In die­sem span­nen­den Vor­trag zeigt Andrew Bannon den Teil­neh­mern, wie die Phi­lo­so­phie des Selbst-Ent­wick­lers® dabei hilft, diese Prin­zi­pien zu för­dern und ihre Ent­wick­lung zu beschleu­ni­gen. Es ist wich­tig, die Gefah­ren des inne­ren Mono­logs einer sta­ti­schen Denk­weise zu ver­ste­hen, die stän­dig über das Leben, andere und sich selbst urteilt. Als Selbst-Ent­wick­ler® sucht man nach kon­struk­ti­vem Feed­back, nimmt Her­aus­for­de­run­gen an, über­win­det Rück­schläge, strebt nach opti­ma­ler Leis­tung, lernt aus Kri­tik und för­dert den Erfolg anderer.

Kernbotschaften 

Die Bewusst­heit über die eige­nen Denk­ge­wohn­hei­ten ist die unbe­dingte Vor­aus­set­zung für per­sön­li­ches Wachs­tum und gewinn­brin­gende Veränderungen. 

Wer sein Ziel lei­den­schaft­lich ver­folgt und an sich glaubt, für den sind Hin­der­nisse und Nie­der­la­gen nur Durch­gangs­sta­tio­nen auf dem Weg zum Ziel. Per­sön­li­che Bega­bun­gen und Fähig­kei­ten kön­nen sich leich­ter ent­wi­ckeln, wenn sie von Selbst-Ver­trauen getra­gen werden. 

Eine wachs­tums­ori­en­tierte Denk­weise ist erlern­bar, aber zuerst müs­sen die ein­schrän­ken­den Glau­bens­sätze der sta­ti­schen Denk­weise bewusst gemacht und über­wun­den wer­den. Neu­ro­plas­ti­zi­tät bedeu­tet, dass neue Fähig­kei­ten in jedem Alter erlernt und gemeis­tert wer­den können. 

Zielgruppe 

Für Mit­ar­bei­ter, von denen man sich mehr Growth Mind­set-bezo­ge­nes Ver­hal­ten wünscht und die man ermu­ti­gen möchte, risi­ko­freu­di­ger zu handeln

Stil & Format 

  • Prä­senz- oder Online-Veranstaltung
  • Visu­ell, inter­ak­tiv und inspirierend
  • Auf Eng­lisch oder Deutsch
  • Dauer: 45–120 Minuten

Kundenstimmen 

„Andrew hielt eine groß­ar­tige vir­tu­elle Key­note auf der Sie­mens Smart Infra­st­ruc­ture Growth Week zu “Growth Mind­set”. Mit vie­len anschau­li­chen Bei­spie­len ent­mys­ti­fi­zierte er das Thema, gut ver­ständ­lich, auf unsere Bedürf­nisse zuge­schnit­ten und höchst unter­halt­sam. Unsere Mit­ar­bei­ter waren begeis­tert. Und es hat Spaß gemacht, mit ihm zusammenzuarbeiten.“

Petra Wan­der Senior Mana­ger Employee Enga­ge­ment bei der Sie­mens AG

„Ich habe durch­weg nur posi­tive Rück­mel­dun­gen zu dem Vor­trag von Herrn Bannon bekom­men. Die humor­volle, aber auch boden­stän­dige und ehr­li­che Art von Herrn Bannon war denke ich hier der Schlüs­sel­fak­tor, der für Offen­heit und Begeis­te­rung gesorgt hat. Ich wüsste gar nicht, was ich kri­ti­sie­ren sollte an die­ser Stelle. Die Prä­sen­ta­tion war kurz­wei­lig und span­nend bzw. hat super in den Gesamt­kon­text des Tages gepasst und unsere Bot­schaft für den Change unterstrichen.“

Char­line Dänzer Mar­ke­ting Pro­fes­sio­nal bei Inter­xion Deutsch­land GmbH

„Die Art und Weise, wie Sie prä­sen­tiert haben, war wirk­lich unter­halt­sam und zeigte einen fei­nen Sinn für (schein­bar bri­ti­schen) Humor. Die Tat­sa­che, dass der Vor­trag in allen fol­gen­den Pau­sen dis­ku­tiert wurde, beweist, dass Sie wich­tige Punkte für die Selbst-Ent­wick­lung aller Teil­neh­mer ange­spro­chen und dis­ku­tiert haben. Auch am nächs­ten Tag wurde in eini­gen Prä­sen­ta­tio­nen bereits auf Zitate aus Ihrer Rede Bezug genom­men. Zusam­men­fas­send lässt sich sagen, dass Ihr Vor­trag ein span­nen­des High­light war.“ 

Ralf Kuhl Mit­glied der Geschäfts­lei­tung der HELLA GmbH & Co. KGaA

    Anfrage 

    Für Fra­gen und Aus­künfte ste­hen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

    Selbst-Ent­wick­ler®
    Bahn­hofstrasse 17
    82327 Tutz­ing | Starn­ber­ger See

    WEITERE VORTRÄGE