SEMINAR – 15./16. OKTOBER 2022 IN BERLIN

Der Selbst-Entwickler in Beziehungen

Sich beziehen auf das Leben, auf sich und die anderen

Der Mensch als zutiefst sozia­les Wesen lebt in per­ma­nen­ter Ver­bun­den­heit. Wenn das jedoch von ihm nicht mehr erlebt wird, er sich als getrennt emp­fin­det, ent­wi­ckeln sich Ängste, Selbst­zwei­fel, Aggres­sion und in der Folge auch Bezie­hungs­stö­run­gen. Als Selbst-Ent­wick­ler lernt man das Leben, andere und vor allem sich selbst zu lieben.

Jens Corssen

LERNINHALTE 

Wie liebt man das Leben und sich selbst? Und wie nutzt man diese Erkennt­nis, um seine Bezie­hun­gen im Pri­va­ten und Beruf­li­chen zu ver­bes­sern? In die­sem Semi­nar schöpft Jens Corssen aus sei­ner 50-jäh­ri­gen psy­cho­lo­gi­schen Erfah­rung. Im Kon­text des Selbst-Ent­wick­lers – der sich ent­schie­den hat, am Leben zu wach­sen und nicht zu ver­za­gen – gelingt es, neue Lösun­gen zu finden.

  1. Das Leben lie­ben – Ziel ist es, sich mit dem Auf und Ab des Lebens zu ver­söh­nen, um gelas­se­ner zu werden.
  2. Selbst-Liebe und Lebens­sinn – Erst wer das Leben liebt und herz­li­che Freund­schaft mit sich selbst geschlos­sen hat, wird sich selbst erfolg­reich füh­ren können.
  3. Sich auf andere bezie­hen – Nur wer sich mit dem Wan­del und sich selbst ver­bun­den fühlt, wird auch in gelin­gen­den Bezie­hun­gen leben.

Der eigene Anteil an Bezie­hungs­stö­run­gen liegt oft­mals in einer nicht reflek­tier­ten Sicht auf sich selbst und an Erwar­tun­gen an andere, wie sie sein oder nicht sein soll­ten. Der bio­lo­gisch ange­legte Teil in uns dient dem Über­le­ben, ist jedoch häu­fig ein Hin­der­nis für die Ent­wick­lung för­der­li­cher Ein­stel­lun­gen für respekt­volle und näh­rende Bezie­hun­gen. Wer selbst-bewusst, respekt­voll näh­rend mit sich umgeht, wird das auch leich­ter mit ande­ren tun können.

Kernbotschaften 

Wer per­ma­nent gegen das Leben, die ande­ren und gegen sich ist, schal­tet sein Gehirn in den Über­le­bens­mo­dus. Das pro­du­ziert Stress­hor­mone, man ist ange­spannt und hat keine gewin­nende Ausstrahlung. 

Das Wis­sen und die Bewusst­heit dar­über, wie man selbst „mecha­nisch“ funk­tio­niert und des­halb in sei­nem Angst- und Denk­sys­tem gefan­gen ist, ist die beste Vor­aus­set­zung, Auto­ma­tis­men zu erken­nen und sie bei sich und ande­ren zu verzeihen. 

Das bewusste Lie­ben ist Aus­druck einer Geis­tes­hal­tung, die das Leben mit all sei­nem Drum und Dran und dem ewi­gen Wan­del bejaht. Diese Ein­stel­lung pro­du­ziert kein man­gel­ori­en­tier­tes Den­ken, weil sie seins­ori­en­tiert ist. 

Zielgruppe 

  • Jeder, der ler­nen möchte, das Leben, andere und sich selbst zu lie­ben, um seine Bezie­hun­gen im beruf­li­chen oder pri­va­ten Bereich zu stärken

Stil & Format 

  • Prä­senz-Ver­an­stal­tung
  • Prä­senz-Ver­an­stal­tung
  • Freie Rede, Selbst­re­fle­xion, Übun­gen und Aus­tausch mit ande­ren Teilnehmern
  • Dauer: 2 Tage
  • Für klei­nere Grup­pen mit bis zu 14 Teilnehmern

Termine & Ort 

  • Nächs­ter Ter­min: 15.+16. Okto­ber 2022

  • Unser Semi­nar fin­det am Sams­tag und Sonn­tag jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr im Hotel Bris­tol in Ber­lin statt.

  • Das Hotel liegt zen­tral am Kur­fürs­ten­damm. Wir freuen uns dar­auf, Sie dort per­sön­lich zu begrüßen!

Kosten & Anmeldung 

2‑Tages-Seminar

€  1780,– netto
  • inkl. Ver­pfle­gung wäh­rend der Ver­an­stal­tung (Kaf­fee­pau­sen, Mit­tag­essen und Nachmittagssnacks)
  • Wir haben im Hotel ein Zim­mer­kon­tin­gent für Sie reser­viert. Wir bit­ten Sie, die Reser­vie­rung selbst vor­zu­neh­men. Bitte geben Sie bei der Buchung der Über­nach­tung “Selbst­entwickler” an.

Freuen Sie sich auf zwei sehr inten­sive und inspi­rie­rende Tage rund um das Thema Bezie­hun­gen im Her­zen Berlins.

Teilnehmerstimmen 

„Ich möchte mich herz­lich bei Ihnen, Herrn Corssen, für diese zwei inten­si­ven Tage voll Ihrem geball­ten Wis­sen und Ihrer Erfah­rung bedan­ken. Ihre Vor­träge waren für mich sehr kurz­wei­lig, hoch­span­nend, anschau­lich und lehr­reich. Ich habe heute mor­gen direkt mit der Stuhl­übung begon­nen und mir kam auch ein guter Satz in den Kopf, um meine Selbst­wirk­sam­keit zu erhö­hen: Ich bin der Boss (über mein Gehirn, über meine Gedanken!).“

Seminarteilnehmer/in „Der Selbst-Ent­wick­ler in Bezie­hun­gen“, Tutz­ing, Sept. 2021

„Vie­len Dank noch ein­mal für die zwei hoch inter­es­san­ten Semi­nar­tage vol­ler Impulse und Syn­ap­sen­fut­ter. Aus mei­ner Sicht gibt es nichts zu ver­bes­sern! Ich habe die­ses Wochen­ende SEHR SEHR SEHR genos­sen – und ich habe schon viele sol­cher Events in den letz­ten zehn Jah­ren besu­chen dür­fen! Wei­ter so!“

Seminarteilnehmer/in „Der Selbst-Ent­wick­ler in Bezie­hun­gen“, Tutz­ing, Sept. 2021

„Es war ein tol­les Semi­nar, eine tolle Gruppe und ein bemer­kens­wert wacher, ener­gie­ge­la­de­ner Refe­rent. Ich bin sehr froh, dass ich teil­ge­nom­men habe. Das Semi­nar­haus am Starn­ber­ger See hat mir sehr gut gefal­len. Der Park ist sen­sa­tio­nell. Opti­mal geeig­net auch für die Wahrnehmungsübungen.“

Seminarteilnehmer/in „Der Selbst-Ent­wick­ler in Bezie­hun­gen“, Tutz­ing, Sept. 2021

    Anfrage & Buchung 

    Für Fra­gen und Aus­künfte zu die­sem Semi­nar ste­hen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

    Selbst-Ent­wick­ler®
    Bahn­hofstrasse 17
    82327 Tutz­ing | Starn­ber­ger See